Auf dem Gelände des französischen Atomkraftwerks Marcoule bei Avignon gab es eine Explosion. Es besteht der Verdacht, dass radioaktives Material dabei freigesetzt wurde. Der Konzern Arvea betreibt dort u. a. eine Forschungsanlage, dort wird aber auch waffenfähiges Plutonium für die französischen Streitkräfte produziert…. Ups….            ... Read more
Auch wenn die Behörden seit langem das Entweichen von stark radioaktiven Substanzen offiziell verneinen, sind die Folgen doch unübersehbar. Diese beiden jungen Männer, Rettungshelfer aus der Nähe von Fukushima, wurde auf ihrem Heimweg vom Rettungseinsatz gefilmt. Die Folgen der Strahlung sind als drastisch zu bezeichnen. Read more
Der japanischen Pleitefirma Tepco ist ein Coup der besonderen Art geglückt. Tepco, pleite und abgeschrieben, informierte heute die japanische Regierung und die japanische Öffentlichkeit über ihre bahnbrechende Erfindung einer unbegrenzten Energieversorgung. Die Veröffentlichung sorgte in Japan für Jubelstürme und mancher in Japan frohlockt schon massiven Steigerungen der börsennotierten japanischen... Read more
Im Fall von Fukushima dann doch lieber drei. Nun wurde letzten Endes das bestätigt, was vielen nicht-japanischen Fachleuten schon sehr lange klar war – Kernschmelze in allen drei Reaktoren. Die japanische Regierung und Tepco sollten einen Preis für ehrliche und zeitnahe Informationspolitik erhalten. Anbei ein fotografisches Beispiel für die... Read more
Die Havarie des AKW Fukushima in Japan bringt die Bevölkerung und die Regierung massiv in Bedrängnis. Lebensmittel- und Energieknappheit bereiten große Sorge, doch auch die Angst vor Strahlung und deren Folgen greift immer mehr um sich. Lange vor den nun berühmten „Fukushima 50“, den tapferen Atom-Samurai, die sich furchtlos... Read more
Es ist eine Vermutung und man spricht nicht darüber; aber alle Welt weiß Ärzte und Mediziner schlucken ordentlich was weg, mehr sogar als andere Berufsgruppen. Und wenn nichts zu Schlucken da ist, wird auch gern mal geschnupft. Ganz wie die Klientel, nur heißen die Stoffe nicht Nasivin oder Otriven,... Read more
Die atomare Katastrophe in Fukushima hat eine massive Stromknappheit zur Folge. Besonders in den ehemals überfluteten Gebieten ist Strom momentan Luxusware. Kinder und Jugendliche leiden massiv unter diesem Zustand. Wenn die Strahlung sie nicht umbringt dann vielleicht die Langweile, da die geliebten Spielekonsolen nicht aufgeladen werden können. Aus diesem... Read more
Erst kürzlich berichteten wir hier und hier über die ersten Opfer der postatomaren Katastrophe in Fukushima. Wie alleine schon am Datum zu erkennen ist, schreiten die Mutationen in einer nie dagewesenen Geschwindigkeit voran. Wir fragen uns was in einigen Tagen auf uns zukommen wird. Der Japaner hingegen wird mit... Read more
Wie bereits in unserem Artikel über die ersten Folgen und Opfer der maritimen Fauna in und um Fukushima in Japan berichtet, weitet sich die Verstrahlung jetzt auch auf die Bevölkerung aus. Vor allem auf pubertierende Jugendliche scheint die erhöhte Radioaktivität  -auch bei grösserer Distanz zu den havarierten Reaktoren- nicht... Read more